Ein erster Blick auf den Jahrgang 2020

Ein erster Blick auf den Jahrgang 2020

Noch liegt der Wein in den Fässern, aber bald wird der Jahrgang 2020 abgefüllt. Der Traminer wurde mit 98 Oechsle und einer großartigen Traubenqualität gelesen. Der Dornfelder fand immerhin mit 85 Oechsle seinen Weg in den Weinkeller. Durch den Spätfrost im Mai musste...
Der Winter im Weinberg

Der Winter im Weinberg

Im Winter ruht der Weinberg. Die Reben genießen diese „stade Zeit“ und der Jahrgang vom Vorjahr reift geduldig in den Fässern. Die meiste Arbeit spielt sich im Keller ab. Für die meisten Winzer geht es im Januar oder Februar aber schon wieder los. Die nächste Saison...
Die fränkische Trias: Bodenvielfalt für ganz besondere Weine

Die fränkische Trias: Bodenvielfalt für ganz besondere Weine

Alle reden von Terroir, wir reden von Trias. Die Weine Unterfrankens wachsen nämlich nicht nur auf einer Art Boden. Wir können hier gleich mit drei sehr unterschiedlichen Bodensorten aufwarten: Buntsandstein, Muschelkalk und Keuper. Zusammen bilden sie die „Fränkische...
Rosen im Weinberg: Wunderschön und wirklich nützlich

Rosen im Weinberg: Wunderschön und wirklich nützlich

Blühende Rosen sind im Sommer eine echte Augenweide in unseren Weingärten. Gepflanzt werden sie aber nicht zur Freude von Blumenfreunden, sondern als indirekter Schutz für die Reben. Sie zeigen nämlich die Gefahr von Mehltau an. Schwer zu sagen, was ich lieber mag:...
Juliusspital: Weine für Genuss – und für den guten Zweck

Juliusspital: Weine für Genuss – und für den guten Zweck

Schon Goethe liebte den Frankenwein: „Sende mir noch einige Würzburger, denn kein anderer Wein will mir schmecken, ich bin verdrießlich, wenn mir mein gewohnter Lieblingstrank abgeht“, so wird der berühmte Dichter im frühen 19. Jahrhundert zitiert. Würzburg hat drei...